***Spielberichte***Spielberichte***Spielberichte***

 

Startseite

Spielberichte

 

 

 Marbeck - Heiden 3:3

Poppeye verhindert Blamage im Lokalderby!!

Da sind wir ja noch einmal mit einem blauen Auge davon gekommen! Nach dem Unterzahl-Spiel gegen Ramsdorf am Sonntag, traten wir wiederum mit Minimalbesetzung am Mittwoch gegen Marbeck an. Selbst Rowy und Kuranyi mußten das Dress überstülpen.

 

Unsere Rumpftruppe ging sogar in Führung. Poppeye konnte mit einem sehenswerten Treffer das 0:1 für uns erzielen.

 

Danach kam es jedoch bitter:

Die Marbecker schossen den Ausgleich und erhielten noch vor der Halbzeitpause einen Elfmeter zugesprochen, so dass wir mit 2:1 zur Halbzeit hinten lagen. Die Marbecker hat man schon lange nicht mehr so freudestrahlend auf dem Spielfeld gesehen. Aber das war noch nicht Alles; nach einem weiteren Angriff der Marbecker kassierten wir auch noch das 3:1. Jetzt waren bei unserem Gegner die Dämme gebrochen und deren Älteste fingen an in Erinnerungen zu schwelgen und versuchten sich ins Bewußtsein zu rufen, wann sie zum letzten Mal gegen Heiden gewonnen hatten. Glücklicherweise konnte Rowy hier aushelfen; als Ortsältester wußte er, dass es mindestens schon dreißig Jahre her sein musste, dass Marbeck als Sieger vom Platz ging.

 

Doch es kam glücklicher Weise doch noch anders:

Wir konnten durch Minti das 2:3 erzielen und waren plötzlich wieder dran. Dann fasste sich Poppeye ein Herz und setzte wieder einen seiner legendären Alleingänge an, umspielte seine Gegenspieler und schoss den 3:3-Ausgleich. Hier erkannte man, dass nicht nur der eiserne Wille, sondern auch die drohende historische Schlappe einen Menschen in Trance versetzen kann, so dass er in der Lage ist Berge zu versetzen. Wir danken Poppeye für die Verhinderung einer der größten Demütigungen in der Vereinsgeschichte und küren ihn selbstverständlich zum Mann des Tages.